Newsletter

NEWSLETTER

Juli 2014

Online-Version auf der Website des Zürcher Heimatschutzes

 

Nun ist eine Gesamtschau notwendig

Sehr geehrte Damen und Herren
Liebe Mitglieder

Gestern urteilte das Baurekursgericht des Kantons Zürich, dass der vom Kanton geplante Modulbau im geschützten Park des Universitätsspitals Zürich USZ gebaut werden darf. Der Zürcher Heimatschutz ZVH bedauert diesen – aus unserer Sicht – falschen Entscheid. Mit dem Entscheid werden die ausgewiesenen und berechtigten denkmalpflegerischen Interessen hinter die Bauinteressen des USZ zurückgestellt. Wir sind nach wie vor davon überzeugt, dass sich die anerkannten Raumbedürfnisse des USZ mit einer Baute an einem anderen Standort ebenso sinnvoll und effizient verwirklichen lassen.

Um Sie zeitgleich zu informieren, lassen wir Ihnen die heutige Stellungnahme des ZVH nachfolgend zukommen.

Wir werden Sie über die weiteren Schritte des ZVH auf dem Laufenden halten.

Freundliche Grüsse
Thomas M. Müller, Präsident des ZVH

Poliklinik Eingang Rämistrasse (Bild: Thomas M. Müller)

Stellungnahme des ZVH zum Entscheid des Baurekursgerichts

Geplanter Standort Modulbau (Bild: Thomas M. Müller)

USZ-Erneuerung: Nun ist eine Gesamtschau notwendig

Der Zürcher Heimatschutz (ZVH) nimmt mit Bedauern vom Entscheid des Baurekursgerichts des Kantons Zürich Kenntnis, das die Errichtung des geplanten Modulbaus im Spitalpark bewilligt.
mehr


Auch die kleinste Spende ist willkommen!

Der Zürcher Heimatschutz ZVH engagiert sich seit 1905 für den Schutz, die Pflege und den Erhalt der überlieferten Bauweise, der charakteristischen Bauten, Siedlungen, Gärten und Parkanlagen. Als Non-Profit-Organisation ist der ZVH für seine Tätigkeiten auf finanzielle Mittel Privater angewiesen. Mit Ihrer Spende helfen Sie, dass wir uns weiter wirkungsvoll für unsere Ziele einsetzen können. Für Spenden an den ZVH verwenden Sie bitte unser Postcheckkonto: 80-2755-2.

Wir danken Ihnen im Voraus herzlich für Ihre Unterstützung.

Werden Sie Mitglied beim Zürcher Heimatschutz, wenn Sie es nicht schon sind!

mehr

 

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kommentare? Kontaktieren Sie uns per Email: newsletter@heimatschutz-zh.ch
Möchten Sie nicht mehr über aktuelle Angebote informiert werden, können sie sich hier abmelden.